click für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bild

Zurück zur Hauptseite       Kontakt per E-Mail

Jahrgang

1974

  Hubraum 2994 ccm

Motor

V8 OHC   Getriebe Schaltgetriebe mit Overdrive

Interieur

schwarz   PS 146
Farbe Pimento Red   MFK Ja, Veteranen MFK
Tacho abgelesen16'500 km   PreisV E R K A U F T
StandortObfelden/ZHKontakt+41 79 229 88 71


Nein, die Engländer haben nicht eisern an ihren vier- und sechszylinder Reihenmotoren festgehalten, denn bereits mit dem von Buick entlehnten Rover V8 Motor und dem 2.5 Liter V8 im Daimler Dart bewies man eine zukunftsträchtige Ausrichtung über den grossen Teich, wo bekanntlich Hubraum über alles geht und ein Motor mit weniger als acht Zylindern mitleidig belächelt wird. Also hat sich auch Triumph einen Grossen zugelegt, aus eigener Entwicklung und noch dazu mit obenliegenden Nockenwellen. Praktischerweise konnte man dann die eine Bank des V8 gleich als Reihenvierer für den TR7 oder sogar den Saab 99 verwenden. Der amerikanische Markt war eindeutig Ideengeber für den Stag und so kommt das sportliche Cabrio mit echten vier Sitzplätzen und einer umfangreichen Sonderausstattung, wie elektrische Fensterheber und verstellbarer Lenksäule sowie einer komfortablen Servounterstützung daher. Der Überrollbügel, Rollgurte und Kopfstützen entsprachen den US-amerikanischen Sicherheitserwartungen und so zeigt sich der Stag viel mehr als feiner Tourer denn als Hardcore Roadster und eine Familie findet genügend Platz, auch mit Gepäck für zwei Wochen Urlaub. Mit schickem Hardtop wird die von Michelotti hervorragend stilisierte Blechhülle zum eleganten Coupé und macht den Stag zum vollwertigen All-Season-Car. Doch erst nach der Zündung zeigt sich der wahre Grund, weshalb ein Stag seit jeher seine eingeschworene Fangemeinde hat, denn der V8-Sound der den zwei schlanken Gewehrläufen entspringt, hat es in sich. Ein kühner Gasstoss am Sonntagmorgen und die Siedlung dankt es mit erhobenen Fäusten. Doch dank einer knackigen Handschaltung mit Overdrive geht's schneller vom Acker als die Nachbarn schimpfen können. Dieser handverlesene Stag in Pimento Red ist ein sehr schönes und hervorragend gepflegtes Exemplar aus Schweizer Erstauslieferung. Optisch und mechanisch (s. Anmerkung unten) in einem ausserordentlichen Zustand und aus dem Besitz eines Enthusiasten, welcher viel Geld und Herzblut in den Wagen gesteckt hat. Mit ziemlicher Sicherheit findet sich kein besserer Stag auf dem Markt, zumal er als früher MK II noch über die sehr gute Blechqualität verfügt, denn bekanntlich schlägt bei den späteren Exemplaren gerne mal die braune Pest zu. Ein herausragender Klassiker für die ganze Familie. Ohne jeglichen Investitionsbedarf,  wunderbar geschmeidig und agil zu fahren, fast wie ein neues Auto!


Anm.
Im Jahre 2015 wurden die Zylinderköpfe revidiert und die Ventile neu eingeschliffen, von 2017-2018 wurden, neben vielen weiteren Verbesserungen, u.a folgende Arbeiten ausgeführt: Verdeck erneuert, Interieur erneuert, Kühlersystem erneuert, Verteiler erneuert, Bremssystem erneuert, Aufhängung- und Teile des Antriebsstrangs erneuert, Original Alufelgen erneuert und mit neuen Reifen versehen. Selbstverständlich ist alles mit Belegen dokumentiert.