click für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bild

Zurück zur Hauptseite       Kontakt per E-Mail

Jahrgang

2001

  Hubraum 1840 ccm

Zylinder

4   Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe

Interieur

Leder schwarz   PS 146
Farbe silber metallic   MFK Ja, ab aktueller MFK
Tacho-Stand61'500 km   PreisV E R K A U F T
StandortObfelden/ZHKontakt+41 79 229 88 71


Nahezu neuwertiges Fahrzeug aus zweiter Hand. Innen wie aussen absolut enthusiastisch gepflegt von beiden Vorbesitzern. Rundum im makellosen Erstlack, selbstverständlich unfallfrei und bis auf den eingetragenen Remus Auspuff in absolut originalem Zustand. Tadellos und regelmässig gewartet und als seltene Ausführung «GT Youngster» mit extrem vielen Optionen ausgestattet.
(6-Gang Getriebe, Sperrdifferenzial, ABS, Servolenkung, Sportfahrwerk,
Lederausstattung, Sitzheizung, Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Fernbedienung)

Was den Wagen zudem zu einem wertvollen Sammler- und Einzelstück macht, ist die originale Unterschrift des legendären Chefdesigners der Mazda North American Operations Tsutomu "Tom" Matano, der für das zeitlose Design des MX-5 verantwortlich zeichnet. (s. letztes Bild)

****

Kann man den klassischen «Klappaugen MX-5» noch besser machen? Antwort: Ja man kann, zumindest im Detail. Auch wenn die Linie des MX-5 der zweiten Generation nicht mehr so puristisch wie diejenige der Schlafaugen-Ära, bleibt der NB immer ein hochagiler, flinker Sportwagen. Perfekt verarbeitet, leichtfüssig zu dirigieren und ein Spassgarant erster Güte. Hinzu gekommen sind aber einige äusserst nützliche Komfortfeatures und etwas mehr Leistung in Form von Drehmoment, besonders aber einem deutlich freudigeren Durchzug. Der 1.8 Liter dreht offener und linearer als der 1.6 Liter und wirkt daher um einiges lüpfiger. Die 6-Gang Schaltung (nur bei gewissen Modellen verfügbar) erweitert die Leistungscharakterstik nochmals und mutiert den MX-5 zum echten Sportler. Was geblieben ist , ist das Konzept des erfolgreichsten Roadsters der Welt: Zwei Plätze, Heckantrieb, wenig Gewicht und ein klassisch längs eingebauter Sportmotor mit zwei obenliegenden Nockenwellen. Zutaten nach den Vorgaben aller bekannten englischen und italienischen Vorfahren - optisch lecker und zeitlos arrangiert und technisch absolut perfekt und anspruchslos. Ein Auto fernab von Image und Standesdünkel, einzig dazu da um seinem Piloten auf jedem gefahrenen Meter Freude zu bereiten. Ein Auto auch, das heute bereits als Klassike. Man kann es drehen und wenden wie man will, ein Auto ohne Fehl und Tadel!