click für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bild

Zurück zur Hauptseite       Kontakt per E-Mail

Jahrgang

1991

  Hubraum 5735 ccm

Zylinder

V8   Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe

Interieur

Leder rot   PS 250
Farbe weiss   MFK Ja, 28.4.2017
Tacho-Stand92'000 km   PreisCHF 12'600.-
StandortObfelden/ZHKontakt+41 79 229 88 71


Handgeschaltene Corvettes sind selten, das gilt im besonderen für die C4. Schade eigentlich, denn die manuelle Schaltbox ist genau das passende Getriebe, schliesslich ist die Vette mit der vierten Generation zum echten Sportwagen gereift. Der L98 Motor mit Saugrohreinspritzung hält gute 450 Nm bereit und diese manuell zu dirigieren ist ein besonderer Akt der Freude. Eine Corvette steht für sich als eigenständiger und zeitloser Sportwagen, welcher mittlerweile in der siebten Generation angekommen ist, doch geblieben ist seit der C1 die wohl wichtigste Eigenschaft des amerikanischen Ur-Sportlers, nämlich das unschlagbare Verhältnis von Preis und Leistung. Es gilt wie immer schon: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen ausser durch mehr Hubraum. Ein bewährter Motor mit reichlich Volumen reicht daher für herausragende Fahrleistungen, zumal ja die Carrosserie aus leichtem GFK gefertigt ist und beispielsweise bei der C4 wie die unsrige eine ist, von einem effizienten Rohrrahmen-Chassis getragen wird. Das Interieur ist bequem und umfassend ausgestattet (Targadach aus Glas, Lederausstattung, Klimaanlage, Servolenkung, verstellbare Dämpferabstimmung, elektrisch verstellbarer Fahrersitz, elektrische Fensterheber etc.). Wir finden auch, dass gerade die C4 hinsichtlich Design heraussticht und eine höchst elegante, zurückhaltende Ausstrahlung besitzt. Und hätten Sie gedacht, dass das neu entwickelte Fahrwerk für die C4 Corvette anno 1983 mit der höchsten Querbeschleunigung brillierte, welche bislang von einem Serienfahrzeug erreicht wurde. Mittlerweile ist die C4 ein echter Youngtimer! Darüber hinaus ohne jegliche Einschränkung alltagstauglich und kann von einer entspannten Ersatzteilsituation profitieren. Die wartungsarme Technik bietet gleichermassen Gewähr für günstige Unterhaltskosten wie die erstaunliche Tatsache, dass dank geschickter Übersetzung des 6-Gang Getriebes bei ruhiger Fahrt, beispielsweise 120 km/h auf der Autobahn, ein effektiver Verbrauch von 7.5 L/100 km an der Tagesordnung ist! Garantiert! Erwähnenswert ist auch das bereits modellgepflegte Interieur mit den analogen Anzeigen und der überarbeiteten Optik des Innenraums. Der L98 Motor bietet übrigens das fühlbar beste Drehmoment, mehr noch als derjenige der ZR1, vor allem in den unteren Drehzahlbereichen. Diese weisse C4 mit dem seltenen, herausnehmbaren Glas Targadach stammt aus dritter Hand. Ist eine Schweizer Erstauslieferung (Corvette Center) und wurde stehts von Fachwerkstätten gewartet. Der Zustand ist sehr gut, auch das Interieur (Sitze) ist überdurchschnittlich gepflegt! Was besonders heraussticht ist neben dem optionalen, verstellbaren Fahrwerk die Umrüstung auf ZR1 Bremsen und ZR1 Aluräder, was diesem Wagen ein markant besseres, weil kraftvolleres Aussehen verleiht.

*****

Es gibt definitiv nichts Vergleichbares hinsichtlich handgeschaltener Leistung, überragendem Handling,
kultiger Verehrung, sportlicher Erscheinung und günstigem Preis als eine Corvette C4!

*****

«Wir wollen erschwingliche Sportwagen zum fahren bauen und keine Pretiosen zum anschauen» lautet das Credo der Vette-Macher noch heute und wer einmal das bullige Drehmoment des L98 Motors mit seiner Tuned-Port-Injection so richtig auskostet und das knackige 6-Gang Sportgetriebe durch die Kulisse schnellen lässt, der versteht die Weisheit welche hinter dem Motto der Corvette Division steht.