click für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bild

Zurück zur Hauptseite       Kontakt per E-Mail

Jahrgang

1992

  Hubraum 1961 ccm

Zylinder

4   Getriebe Schaltgetriebe

Interieur

Leder beige   PS 118
Farbe dunkelgrün   MFK Ja, ab aktueller MFK
Tacho-Stand36'000 km   PreisCHF 24'800.-
StandortGommiswaldKontakt+41 79 445 32 04


Es gibt Momente in der Geschichte des Automobils, die als endgültig erscheinen und oft den Untergang eines Modells oder gar einer Marke einläuten. Eine solche Begebenheit zeichnete sich modellpolitisch ab, als Alfa den legendären Fastback Spider mit dem «Gummilippen» Modell ersetzte und langjährige, treue Freunde der Marke arg enttäuschte. Eine Wiedergutmachung erfolgte aber auf dem Fuss mit dem optisch den Neunzigern angepassten, Spider 2.0 – auch Version IV genannt – welche sich dank Einspritzung und Servolenkung sowie einem leicht überarbeiteten Äusseren und einem komplett veränderten Interieur, durch eine bisher beispiellose Alltagestauglichkeit auszeichnete und den Siegeszug des, als Duetto gestarteten, Vollblut Cabriolets um einige Jahre verlängerte. Dank verstellbaren Nockenwellen und eines effizienten Motormanagements konnte das brauch- und spürbare Drehmoment des ewig kultigen «Nord»-Motors, also des – von zwei Nockenwellen gesteuerten – Reihenvierzylinders aus Milano, trotz Katalysator auf einem erfreulichen Niveau gehalten werden und so ist auch 42 Jahre nach der Einführung des «Osso di Sepia» im Jahre 1966, ein Alfa Spider die italienische «Offen»barung schlechthin und stilvoller Garant für klassisches Fahrgefühl in zeitgemässer Technik und es ist wohl nicht übertrieben zu statieren, dass die Version IV Spider gesamthaft gesehen zu den tauglichsten und haltbarsten aller Generationen gehören.

Dieser Top-Spider ist ein Fahrzeug in allerbester, ja brillianter Verfassung und komplett im Erstlack! Der makellose Fahreindruck unterstützt diese Einschätzung, denn neben der stimmigen Gasannahme, dem süffig zu schaltenden Getriebe und einem ruhig und geschmeidig arbeitenden Fahrwerk sind auch die elektronischen Funktionen intakt. Auch das heikle Alcantara macht einen ebenso tadellosen Eindruck wie der Rest des Interieurs - kurzum dieser Spider ist eine absolute Perle und in jeder Hinsicht sammelwürdig. Zumal auch die Farbgebung als sehr selten gilt und die Servicegeschichte lückenlos dokumentiert ist. Ab MFK und aktuellem Service!