click für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bild

Zurück zur Hauptseite       Kontakt per E-Mail

Jahrgang

1974

  Hubraum 2498 ccm

Zylinder

V6   Getriebe Schalter

Interieur

Leder schwarz   PS 110
Farbe rot   MFK Veteran
Tacho-Stand26'000 km   PreisCHF 38'800.-
StandortObfelden/ZHKontakt+41 79 229 88 71


«Time Warp Condition» nennen es die Amerikaner dann, wenn ein Ding, ohne Spuren der Zeit zu tragen, überdauert hat. Dieser TVR 2500 M wurde kurz nach Stapellauf quasi einbalsamiert und steht nun, über vierzig Jahre später so da, als wäre er erst gestern aus der Manufaktur in Blackpool gerollt. Er könnte als Referenzobjekt für eine Restauration dienen, denn dieses Unikat ist in einem nahezu unberührten Originalzustand. Selbstverständlich wurden Bauteile wie Kühler, Bremssystem, Elektrik, Gummiwaren etc. penibel überprüft und falls nötig erneuert. Schliesslich soll der bärige Sechszylinder aus dem Hause Triumph endlich mal zeigen was er kann. Bis 2010 war der Wagen im Erstbesitz, dann nach einer technischen Generalüberholung wurde er in eine Sammlung integriert, kam aber auch dort nur sporadisch zum Einsatz. Leider muss man sagen, denn der Fahreindruck ist schlicht toll! Lassen Sie sich von den «nur» 110 Pferdestärken nicht täuschen. Die 2500 ccm des laufruhigen und bewährten Reihensechszylinders sorgen für ein sämiges Drehmoment, das mit den knapp 900 kg Leergewicht keine Mühe hat. Dank viel Elastizität in jedem Gang, unabhängig von der jeweiligen Drehzahl, beschleunigt das Sportcoupé vehement und leichtfüssig. Mit einer tiefen Sitzposition neben dem opulenten Kardantunnel lässt es sich bei abgelegtem Arm vortrefflich und ziemlich entspannt schalten, denn das Getriebe ist knackig und reisst den Schaltstock förmlich in die Kulisse. Die Doppelvergaser sprechen auf den Gasbefehl spontan an wenn der Sportluftfilter schmatzend Frischluft anschnorchelt. Die Soundkulisse wird durch die doppelflutige Abgasanlage aus Edelstahl perfektioniert. Ein bollernder Bass bei Standgas und ein stakkatoartiges Trompeten bei höheren Drehzahlen sorgt für Begeisterung und akkustische Fahrfreude. Schön auch das weit öffnende Faltschiebedach und das schwarze Lederinterieur. Was aber den echten Liebhaber und Kenner am Ende des Tages wohl am meisten fasziniert, ist die schlichte Tatsache ein, an und für sich schon, höchst seltenes Auto zu besitzen, welches in fast unberührtem und nahezu neuwertigem Originalzustand in die heutige Zeit gebeamt wurde. Ein Stück bollerndes und röhrendes Kulturgut, welches bei pflegender Behandlung  immer derart einzigartig bleiben wird. Viele zeitgenössische Unterlagen so auch die originale Kaufrechnung des langjährigen Erstbesitzers dokumentieren die Einzigartigkeit dieses TVR 2500 M auf das Eindrücklichste!