click für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bild

Zurück zur Hauptseite       Kontakt per E-Mail

Jahrgang

1989

  Hubraum 2554 ccm

Zylinder

4   Getriebe 5-Gang

Interieur

schwarz   PS / Drehmoment 155 / 294
Farbe rot   MFK ja
Tacho-Stand134'000 km   PreisCHF 12'500.-
StandortObfelden/ZHKontakt+41 79 229 88 71


Der Mitsubishi Starion Turbo ist vielleicht eines der faszinierendsten Autos der Achziger Jahre! Ja, das ist durchaus ernst gemeint. Dennoch werden viele mitleidig lächeln – ist ja nur ein Japaner, hat ja nur 155 PS (mehr dazu später). Doch gerade dieser späte 2.6 Liter Wide Body kann es mit ähnlich gestalteten Mitbewerbern aus Europa problemlos aufnehmen. Klar muss man die kantige Optik mit den ausgestellten Radhäuser im Stile von Audi Quattro, Lancia Delta Integrale und BMW E30 M3 mögen. Was sofort auffällt, hat man im Starion Platz genommen, ist die perfekte Ergonomie, basierend auf zwei superbequemen Sportsitzen mit manuellem Verstellmechanismus für bündigen Seitenhalt. Weiter ist die Sitzposition, das höhenverstellbare Lenkrad, die weit vorne positionierte Handbremse und sämtliche anderen Schalter und Hebel in mustergültiger Anordnung. Die Haptik der Materialen ist durchaus als überdurchschnittlich zu bewerten und hier in perfektem Zustand. Die Kupplung hat einen schönen Schleifpunkt und ist sehr leichtgängig. Ein hervorstechendes Merkmal des Starion ist neben der Entfaltung des Turbos die unglaubliche Kurvengierigkeit der Lenkung. Fast scheint es als hätte der Wagen zusätzlich eine Hinterradlenkung, so direkt und wendig kurvt der Starion ein. Einmal in Bewegung übernimmt der Turbo den Part des Begeisterers, denn das maximale Drehmoment von fast 300 Newtonmeter!!! steht schon bei 2500 U/min. bereit und hält sich praktisch bis zur Nenndrehzahl jenseits der 6000 U/min. Somit relativieren sich die «nur» 155 PS, denn der Starion fühlt sich eher nach 200 Pferdestärken an. Ein eigentliches Turboloch ist kaum zu spüren, denn der grossvolumige Overhead-Camshaft Vierzylinder bietet dem tiefen Leergewicht von unter 1300 kg Paroli und schiebt bereits ohne Ladedruck mit viel Verve aus dem Drehzahlkeller. Doch Zahlen sagen wenig, man muss die Dynamik und die Elastizität spüren die von diesem faszinierenden Aggregat bereitgestellt werden. Die leichtgängige und exakte Fünfgangschaltung ist perfekt auf den Drehmomentverlauf abgestimmt und tut das ihrige um den Gummibandeffekt noch zu verstärken. Zu guter Letzt ist auch ein überraschend ausbalanciertes Fahrwerk an Bord, natürlich mit Einzelradaufhängung, Dreicksquerlenkern, Querstabis und McPherson Federbeinen mit Gasdruckdämpfern. Es gäbe noch viel zu sagen zu diesem Technologieträger, so zum ausgeklügelten mechanischen ABS-System oder zu den Ausgleichswellen, Silent Shafts genannt, für den vibrationsfreien Motorlauf (eine Technologie die von Mitsubishi entwickelt und an Porsche für den 944 lizenziert wurde!) Kurzum der Starion Turbo ist ein schneller und komfortabler Youngtimer-Sportwagen mit viel Flair. Er ist selten und kaum bekannt, bietet nicht alltägliche Fahrleistungen die heute noch begeistern und ist punkto Handling, Verarbeitung und Ergonomie, objektiv betrachtet, seinen Mitbewerbern überlegen. Zudem ist er vorbehaltlos alltagstauglich, verfügt über eine funktionierende Klima-Anlage und wird dank einer grossen Heckklappe und versenkbaren Rücksitzlehnen gar zum Kombi-Coupé. Dieser seltene Wide Body ist eine Schweizer Erstauslieferung und befindet sich in einem enorm guten und gepflegten Zustand. Das Serviceheft ist lückenlos geführt und korrespondiert mit dem originalen Abgaspass. Der Unterboden, das Fahrwerk und sämtliche Teile der Aufhängung sind in makellosem, rostfreien Zustand. So selbstverständlich auch die Carosserie, welche bereits vor Auslieferung mit einer sichtbaren Hohlraumversiegelung ausgestattet wurde. Ein Auto für Kenner und Könner die jenseits von Audi, BMW, Porsche oder Lancia einen Achziger Jahre Sportwagen suchen. Mehr Bilder hier