click für grosses Bild click für grosses Bild click für grosses Bild click für grosses Bild click für grosses Bild click für grosses Bild click für grosses Bild click für grosses Bild click für grosses Bild click für grosses Bild click für grosses Bild

Zurück zur Hauptseite       Kontakt per E-Mail

Jahrgang

1.8.1973

  Hubraum 2745 ccm

Motor

6 Zylinder DOHC mit D-Jetronic   Getriebe Automatisches Getriebe

Interieur

dunkelbeige (064)   PS 185
Farbe Rot metallic (571)   MFK Ja, aktuelle MFK Veteran
Tacho-Stand 103'000 km   Preis V E R K A U F T
Standort Obfelden/ZH Kontakt +41 79 229 88 71


Es gibt Modellvarianten, die sind aussergewöhnlich und besonders reizvoll weil sie die klassischere Optik mit aktuellerer Technik kombinieren und nur während einer gewissen Übergangszeit derart angeboten wurden. Dieses Strich-8 Coupé gehört genau zu dieser Kategorie. Als Serie 1.5 benannt, besitzt es noch die genuinen Merkmale der frühen Strich-8 Modelle wie beispielsweise die glattflächigen kleinen Rückleuchten, die zierlichen Chromspiegel, die ausstellbaren Dreiecksfenster oder auch die angriffige vordere Doppelstossstange. Das Ganze aber in Kombination mit dem damals hoch aktuellen 2.8 Liter Doppelnockenwellenmotor mit D-Jetronic Einspritzung. Ein echter Sportmotor, mit einer Leistung von 185 PS (Leistungsgewicht rund 8.0 und somit vergleichbar mit dem 1973 Porsche 911 T) und der hinsichtlich Fahrdynamik keine Wünsche offen lässt und die Möglichkeiten der damals komplet neu konstruierten Schräglenker-Hinterachse voll ausschöpfen konnte. Gerade mal 10% der inzwischen äusserst selten gewordenen Strich-8 Coupés wurden derart konfiguriert und man spricht heute von wenigen hunderten Verbliebenen, daher darf man ohne Zweifel von einem Angebot der Extraklasse sprechen. 


Nun ist das aber nur ein Teil der Geschichte, denn, man glaubt es kaum, dieses besondere Fahrzeug, selbstverständlich eine Schweizer Erstauslieferung, war bis 2003 in erster Hand und ist bis heute garantiert erst 103‘000 km gefahren. Ein wirklich lückenloses Serviceheft mit neunzehn Einträgen seit Auslieferung im Jahre 1973 liegt der kompletten Bordmappe bei und lässt das Sammlerherz höher schlagen, denn eine derart gut dokumentierte Historie ist bekanntlich ein gewichtiger Teil des Fahrzeugwertes und belegt eine selten fürsorgliche Vorbesitzerschaft. In den letzten fünfzehn Jahren wurde das rotmetallic farbene Coupé (Farbcode 571) ausschliesslich als Schönwetterklassiker von Liebhaberhand gefahren und gepflegt. Gewartet wurde es jeweils bei einem der namhaftesten Strich-8 Spezialisten (eine umfangreiche Belegsammlung zeugt von grosszügigen Arbeiten um die Mechanik auf hohem Niveau zu halten.) Kein Wunder also, dass sich der Wagen absolut makellos fährt! Kurzum ein höchst seltenes Strich-8 Coupé in einem hervorragenden Zustand, sammelwürdig und technisch wie optisch faszinierend gut, dazu mit einer Geschichte gesegnet, wie sie sich nur ganz selten so eindrücklich dokumentiert zeigt. 

Optionen: Automatikgetriebe, Servolenkung mit Sicherheitslenkrad, Mittelarmlehne, Rückspiegel Beifahrerseite, Originales Becker Radio mit elektrischer Antenne.