click für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bild

Zurück zur Hauptseite       Kontakt per E-Mail

Jahrgang

1972

  Hubraum 2393 ccm

Zylinder

6 OHC   Getriebe Schalter

Interieur

Leder rot   PS 150
Farbe weiss   MFK Veteran
Tacho-Stand95'000   PreisVERKAUFT
StandortObfelden/ZHKontakt+41 79 229 88 71


Der Datsun 240 Z gehört wohl zu den seltensten Gewächsen im heimischen Autogarten. Nur ganz selten werden Fahrzeuge angeboten – mit absoluter Sicherheit aber keines in einem derart hervorragenden Originalzustand wie dieses Ausnahme-Exemplar. Wie unschwer zu erkennen ist, stammt der Wagen, wie die meisten anderen auch, aus den USA. Das besondere daran ist aber, dass diese Fairlady praktisch noch komplett im gepflegten Erstlack ist. Nichts ist verschweisst, nichts ist verspachtelt. Selbst die wenige kritischen Stellen sind ausnahmslos in perfektem Zustand und bis ins Detail rostfrei und original. Oft sind bei den Autos aus den trockenen Sonnenstaaten dafür die Interieurs ausgebleicht oder verschlissen. Nicht so hier; weder das Armaturenbrett noch die Teppiche im Heckraum, weder Dichtungen noch Kunstleder zeigen Verschleissspuren, auf die ausserhalb der normalen, zeitgemässen Abnutzung liegen. Klar, dass der Veteranen-Eintrag im Fahrzeugausweis reine Formsache war. 

Bekanntlich war die Z-Serie für Datsun/Nissan ein Riesenerfolg und besonders der 240 Z ging als Design-Ikone aus der ursprünglichen Gestaltungskraft von Graf Goertz in die Analen der gelungensten GT Sportwagen ein. Der komfortable Zweiplätzer überzeugt innen durch eine, auch nach heutigen Gesichtspunkten, durchdachte Ergonomie und eine effektvolle und dennoch pragmatische Interieurgestaltung. Die verglaste Heckklappe verschliesst den geräumigen Gepäckraum und ein aufwendig geführtes Fahrwerk mit Einzelradaufhängung rundum war massgeblich daran beteiligt, dass der Z die East African Safari mehrfach als Sieger meisterte und auch viele andere Rallyes, darunter diejenige von Monte Carlo, erfolgreich (third overall 1972) und meist schadlos beendete. Der grossvolumige Reihensechszylinder mit Aluminiumkopf, obenliegender Nockenwelle und Doppelvergaser dreht gerne ist aber auch sehr drehmomentstark. Ein sehr gelungener Kompromiss zwischen englischem Langhuber und kurzhubigem Doppelnocker nach italienischem Vorbild. Technisch ausgereift und nicht überzüchtet, besticht der Z mit seiner legendären Zuverlässigkeit und ist wahrlich ein Meilenstein der Automobilgeschichte. Wer schon lange nach einem sammelwürdigen Z fahndet, findet hier ein Exemplar in einer Qualität die Ihresgleichen sucht und den Sammler begeistern wird. 

Zu erwähnen bleibt noch, dass der Wagen vom anerkanntesten Z-Spezialisten der Schweiz aufbereitet und geprüft wurde. Neben den üblichen Massnahmen für die Umrüstung auf CH-Norm (Tacho, Lichter, Blinker etc.) wurden unter anderem, zusätzlich zu einer grossen Wartung (Kerzen, Zündanlage, Flüssigkeiten) folgende Arbeiten ausgeführt: Austausch sämtlicher Schläuche, Leitungen und Gummiteile im Motorraum, Austausch der Wasserpumpe und aller Keilriemen, Austausch des Visco-Lüfters, komplette Erneuerung der Bremsanlage, komplette Erneuerung der Vorderachsgelenke und Gummis, elektrisches Upgrade der Licht- Scheinwerfer und Blinkeranlage, neue Alternator/Regler-Einheit, umfangreiche Vergaserrevision, Einbau eines neuen Differenzials, komplette Zylinderkopfrevision gemäss Werkspezifikation inklusive des modified Oil Spray Bars und einer Optimierung der Gemischführung.

Fazit:
Mehr geht nicht und dieser 240 Z ist wohl nicht nur einmalig in seiner Authentizität,
sondern auch technisch nicht zu verbessern!